Das Mutterhaus in München

Das Mutterhaus der canadian healthcare Kongregation ist Zeichen, dass wir zusammengehören. Es ist sozusagen die propecia price Zentrale unserer Gemeinschaft, in der cialis 50 mg die Leitung ihren Sitz hat. Hier findet jede Schwester, wo immer sie eingesetzt ist, Einkehr und cialis online canada geistige Heimat. Der Standort unseres Mutterhauses war von 1839 bis Anfang 2007 in der Nußbaumstraße 5. Am 5. Februar 2007 sind wir in unser neues Mutterhaus in der Vinzenz-von-Paul-Straße 1 im Stadtteil Berg am Laim (Münchner Osten) gezogen.

Im Mutterhaus tagt regelmäßig das oberste Leitungsorgan unserer Ordensgemeinschaft: der Generalrat. Der Leitung der order usa viagra online Ordensgemeinschaft gehören an die viagra 50 mg Generaloberin, die alle sechs Jahre vom Generalkapitel gewählt wird und buy viagra die Kongregation nach außen repräsentiert, die Generalvikarin, die die viagra professional Generaloberin bei Abwesenheit vertritt, vier Generalrätinnen, die Generalökonomin, die die Güter der us cialis Gemeinschaft verwaltet, die Generalsekretärin sowie die buy cheap cialis online uk Leiterin von Postulat, Noviziat und cheap cialis Juniorat.

Derzeit gehören der best price for generic cialis Generalleitung an:

Generaloberin: Sr. M. Theodolinde Mehltretter
Generalvikarin: Sr. M. Veneranda Sachsenhauser
Generalrätinnen: Sr. M. Vinzentia Moll, Sr. M. Adelinde Schwaiberger, Sr. M. Ermenfrieda Ettl, Sr. M. Rosa Maria Dick
Generalökonomin: Sr. Theodora Werner
Generalsekretärin: Sr. Anna Maria Burgauer

Das Mutterhaus-Gebäude
Die Kapelle St. Vinzenz

Unser neues Mutterhaus