26.09.2017

"Das muss ich mir zu Herzen nehmen!"

Ein Impuls von Schwester Rosa Maria zum Vinzenzfest am 27. September


"Das muss ich mir zu Herzen nehmen!"

Der heilige Vinzenz könnte das unendlich oft gesagt haben,
wenn man sieht, wie engagiert er wirkte.
Hier bei dieser Statue sehen wir, wie er sich
das Kreuz "zu Herzen" nimmt.

Ja, Christus, das Kreuz, die erbarmende Liebe,
hat den heiligen Vinzenz persönlich tief
im Herzen erreicht, bewegt und geheilt.

Darum drängte es ihn auch, sich die Not der Menschen,
ihr "Kreuz" sich zu Herzen zu nehmen.
Darin liegt für mich auch der "Schlüssel"
für mein Leben und meinen Dienst.

Foto und Text: Sr. Rosa Maria Dick


Leben - Glauben - Impulse

29.11.2017

Advent – die andere Brücke

Dankbar - Offen - Achtsam - Erfinderisch - Aufbrechen - Bereit zu verzeihen...[mehr]


30.10.2017

Gräber – Zeugen der Trauer über den Tod

Aber Gräber sind auch Zeugen der Freude über die Auferstehung[mehr]


21.08.2017

Die Schatten werden wieder länger, die Luft klarer

Je näher der Mensch Gott kommt, umso größer wird auch der Schatten, den er wirft, die Strahlung, die von ihm ausgeht.[mehr]


24.07.2017

"Anspruchs-voll" ist die Schöpfung und ihr Schöpfer

In diesen Sommerwochen spricht uns der Schöpfer in so vielen kleinen und großen Dingen an.[mehr]


26.06.2017

Mit sichtlicher Freude beschenkt uns der Schöpfer in überreichem Maß

In den Tagen der Sommerzeit können wir in der Natur Gottes Spuren besonders gut erkennen. [mehr]


30.05.2017

Heiliger Geist, komm Du mein Atem und mein Leben

Mit unendlich vielen Namen wird der Heilige Geist umschrieben. Welchen Namen haben Sie für ihn?[mehr]


02.05.2017

Unterwegs in ein Dorf namens Emmaus

Auch uns gehen oft erst im Rückblick die Augen auf.[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 25
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-25 Nächste > Letzte >>