Der Jakobsbrunnen in Lochham - Begegnungsstätte für Menschen in seelischer Not

Jakobsbrunnen e.V.
Kerschensteinerstraße 9
82166 Gräfelfing-Lochham
Tel. 089/877788
E-Mail: sr.clementine-jakobsbrunnen(at)t-online.de

Der Name ist Programm: Am Jakobsbrunnen ereignete sich die Begegnung zwischen Jesus und der Samariterin, bei der Jesus vom lebendigen Wasser spricht. Der Jakobsbrunnen in Lochham bei München, für den Schwester M. Clementine Rodler arbeitet, ist ein Ort der Begegnung, an dem man ebenfalls Wasser des Heils schöpfen kann. Der Jakobsbrunnen sorgt sich um Menschen in seelischer Not. Sie ömachen dort immer wieder die Erfahrung, dass ihr Glaube an Gott eine wichtige Stütze auf ihrem Weg zur Heilung ist.

Das Schwester Clementine für den Verein "Der Jakobsbrunnen - Gemeinde für Menschen in seelischer Not" arbeitet, lässt sich auf ihren langjährigen Dienst als Krankenschwester in der Psychiatrie zurückführen. Dort hat sie die Erfahrung gemacht, dass viele Patienten nach ihrer Entlassung aus der Klinik nicht mit ihrer Situation zurechtkommen und dass sie einen Ort brauchen, an dem sie in ihrer seelischen Not aufgefangen werden. So ist die Idee entstanden, ein Haus der Begegnung aufzubauen. Ziel sollte sein, einen Ort zu schaffen, an dem es möglich ist, in Gemeinschaft Heilung und Versöhnung aus dem Glauben heraus zu erfahren. Bei allem Vertrauen auf die heilende Liebe Gottes wird jedoch keine schnelle und wundersame Heilung versprochen. Auf begleitende therapeutische und medizinische Maßnahmen wird deshalb großer Wert gelegt.

Mitstreiter war von Anfang an der Jesuitenpater Arnold Brychcy, der auch geistlicher Leiter des Jakobsbrunnens ist. Anfangs stellten die Barmherzigen Schwestern das Haus Mechtild in der Augsburgerstraße 3a in München für die Hilfsangebote zur Verfügung. 1997 konnte der Jakobsbrunnen e.V. als Träger der Begegnungsstätte ein eigenes Haus in Lochham beziehen. Gründungsmitglied des Vereins ist auch die Kongregation der Barmherzigen Schwestern, die die Arbeit des Jakobsbrunnens von Anfang an unterstützt.