Aktuelle Nachrichten

22.08.2018

Gottes Gnade – wie das sanfte oder wilde Wasser

Nehmen wir Seine Handschrift in und um uns wahr.


Wie das Wasser, so ergießt sich Gottes Gnade über uns...

Wie das Wasser, so formt Gottes Gnade uns, wie den Stein im Bachlauf...

Wie das Wasser, so erquickt und belebt uns Gottes Gnade wie die Pflanzen...

Langsam – sacht, aber unaufhörlich.

Immer wieder klopft er an...

Im Gegenüber, durch die Natur, durch Sein Wort...

Leise – sacht, kaum hörbar.

Manchmal aber auch laut – durch Situationen, Erlebnisse, Krankheiten...


Nehmen wir uns Zeit, setzen wir uns an einen Wasserfall oder schauen wir in einen Regen Gottes Gnade, wie das Wasser...

Nehmen wir Seine Handschrift in und um uns wahr.

Schwester M. Katharina Blümhuber