Aktuelle Nachrichten

09.07.2019

Kalligraphie-Ausstellung im Alten- und Pflegeheim St. Michael

Schriftkünstlerin Erika Lohr zeigt ihre Werke


Ab sofort bis Ende September ist im Alten- und Pflegeheim St. Michael (St.-Michael-Straße 16) eine Kalligraphie-Ausstellung von Erika Lohr zu sehen. Die 70-jährige Schriftkünstlerin aus Haar begann vor 15 Jahren Kalligraphie bei dem Grafiker und Designer D. Benno Aumann. Seitdem nimmt sie mehrmals im Jahr an Seminaren bekannter Schriftkünstler aus dem In- und Ausland teil und gibt inzwischen selbst Kurse an der VHS Vaterstetten und an der Malschule Tizianrot in München. Sie ist Mitglied des Künstlerkreises Haar, der Schreibwerkstatt Klingspor Offenbach und des Förderkreises internationaler Kalligraphie.

Für Erika Lohr ist die Kalligraphie heute längst nicht mehr nur die „Kunst des schönen Schreibens“. In einer Zeit, in der die Handschrift aus dem Alltagsleben verschwindet, bekommt die Kalligraphie für sie die Freiheit der Abstraktion und die Schrift wird zum Medium einer sinnlichen und künstlerischen Gefühls- und Gedankenwelt.

Das Seniorenheim der Barmherzigen Schwestern veranstaltet zur Freude seiner Bewohner regelmäßig Ausstellungen. Herzlich zum Besuch eingeladen sind auch Interessierte aus der Umgebung. Die Werke können täglich von ca. 9 bis 18 Uhr besichtigt werden.