Aktuelle Nachrichten

04.12.2018

Seit vielen Jahren tätig im vinzentinischen Auftrag

Kongregation zeichnete 69 Dienstjubilare für ihre Treue und die geleistete Arbeit aus


Anton Staller (2.v.l.) kann auf 40 Dienstjahre zurückblicken. Unser Bild zeigt ihn mit den anderen Jubilaren der Senioren- und Pflegeeinrichtung St. Hildegard und des Hauses der Barmherzigen Schwestern in Bad Adelholzen. Generaloberin Schwester Rosa Maria Dick und Generalökonomin Claus Peter Scheucher gratulierten den Jubilaren.

Weitere Bilder in der Galerie

Einen Tag im Jahr hat das Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul für die Dienstjubilare aus allen Häusern und Einrichtungen der Kongregation reserviert. Heuer waren 69 Frauen und Männer – in die „Zentrale“ der Ordensgemeinschaft eingeladen, um Gottesdienst zu feiern, die Ehrung entgegenzunehmen und die Jubiläen gebührend zu feiern. Im Einzelnen zeichnete Generaloberin Schwester Rosa Maria Dick folgende Schwestern und Mitarbeiter für ihr langjähriges Wirken in den ordenseigenen Häusern aus:

Ganz besonders beglückwünschte sie Anton Staller für sein 40-jähriges Dienstjubiläum, das er bereits am 1. März dieses Jahres gefeiert hatte. Zuletzt arbeitete er in der Küche der Senioren- und Pflegeeinrichtung St. Hildegard in Siegsdorf, befindet sich mittlerweile aber im Ruhestand. Zur Ehrung kam er gerne noch einmal ins Mutterhaus.

Für ihre 30-jährigen treuen Dienste in den ordenseigenen Einrichtungen wurden ausgezeichnet:

- Krankenhaus Neuwittelsbach: Annett Kovacs (Krankenschwester)

- Maria-Theresia-Klinik: Schwester M. Imelda Hillmeier (Hausoberin) und Schwester M. Dalena Männer (stellvertretende Hausoberin)

- Alten- und Pflegeheim St. Michael: Margarete Graipel (Mitarbeiterin der Hauswirtschaft) und Danijela Stankovic (Mitarbeiterin der Hauswirtschaft)

- Senioren- und Pflegeeinrichtung Waldsanatorium: Schwester M. Gonsalva Grimm (früher Krankenschwester, heute Nähzimmer)

- Senioren- und Pflegeeinrichtung St. Hildegard: Monika Schnaitter (Mitarbeiterin in der Hauswirtschaft)

- Adelholzener Alpenquellen: Wolfgang Maier (Lagerist), Margot Langer (Betriebskontrolleurin), Christian Mayer (Elektromeister), Johann Strasswender (Lagerist), Rainer Staller (Gebietsverkaufsleiter), Werner Spohn (Gebietsverkaufsleiter) und Hubert Hunklinger (Staplerfahrer)

- Haus der Barmherzigen Schwestern in Bad Adelholzen: Ludwig Strasser (Bäcker) und Agnes Emmer (Mitarbeiterin in der Gärtnerei)

Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierten:

- Krankenhaus- und Altenheimdirektion: Gabriele Bravin (Sachbearbeiterin für Rechnungswesen und EDV

- Krankenhaus Neuwittelsbach: Zsuszanna Gyurisne (Krankenschwester), Sabine Mast (Verwaltungsangestellte) und Sevgi Atilmaz (Stationshilfe)

- Maria-Theresia-Klinik: Erika Molnar (Krankenschwesterf), Andrea Tsirikos (Krankenschwester), Roberta Palavra (Stationsleitung) und Christine Ettenhuber (Krankenschwester)

- Alten- und Pflegeheim St. Michael: Marica Horvat (Mitarbeiterin in der Wäscherei) und Slaven Drakul (Technischer Leiter)

- Alten- und Pflegeheim St. Katharina Labouré: Hidajeta Isovic (Mitarbeiterin in der Küche), Veronika Cosic (Krankenschwester) und Ana Susak (Krankenschwester)

- Senioren- und Pflegeeinrichtung Waldsanatorium: Mira Grubisic (Stellvertretende Küchenleitung)

- Alten- und Pflegeheim St. Adelheid: Sevil Torlak (Mitarbeiterin in der Hauswirtschaft)

- Senioren- und Pflegeeinrichtung St. Hildegard: Regina Obermayer (Krankenschwester)

- Adelholzener Alpenquellen: Christian Rottenmoser (Elektriker), Alexander Becker (Anlagenbetreuer), Waldemar Schäfer (Anlagenbetreuer), Sabine Kirst (Sekretärin), Gabriele Klauser (Sekretärin), Viktor Becker (Staplerfahrer) und Mehmet Sen (Gebietsverkaufsleiter)

- Haus der Barmherzigen Schwestern in Bad Adelholzen: Stefan Seehuber (Schreinermeister)

Für ihr zehnjähriges Dienstjubiläum wurden geehrt:

-              Krankenhaus Neuwittelsbach: Schwester Reena Madathil, Susan Fischer, Bettina Roth, Chefarzt Prof. Dr. Michael Weis, Birgit Wencelides, Alexander Knäbl, Iva Radovic und Larissa Dühring

-              Berufsfachschule für Krankenpflege Maria Regina (München): Schulleiterin Gabriela Reger

-              Alten- und Pflegeheim St. Michael: Monika Kozlik, Paca Alvaro Garcia, Halyna Yavelyak und Regine Rojan

-              Alten- und Pflegeheim St. Adelheid: Eva-Maria Henrysiak

-              Seniorenwohnanlage mit Pflegeheim St. Elisabeth (Teisendorf): Josef Huber und Valentina Root

-              Senioren- und Pflegeeinrichtung St. Hildegard: Schwester M. Gundelinde Gumbert, Gertrud Kroll und Auguste Lanz

-              Schwesternheim St. Vinzenz (Inzell): Tatjana Pichler und Veronika Kirchmayer

-              Adelholzener Alpenquellen: Alfred Elsperger, Michael Mädler, Christina Raacke, Josef Flatscher und Christian Goßler

-              Haus der Barmherzigen Schwestern in Bad Adelholzen: Andreas Hiendl und Ingrid Förtsch

Insgesamt arbeiten in den Einrichtungen der Barmherzigen Schwestern annähernd 1500 weltliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die gut 200 Ordensschwestern in ihren Werken unterstützen. Das Dienstjubiläum verglich Schwester Rosa Maria Dick in ihrer Ansprache mit dem kirchlichen Erntedankfest. „Durch Ihren Dienst haben Sie dazu beigetragen, dass in der Kongregation im übertragenen Sinn viele Früchte geerntet werden konnten,“ sage sie zu den Jubilaren.