Aktuelle Nachrichten

13.09.2019

Suppenstube baut Helferkreis aus

Im Haus Mechtild erhalten Obdachlose und Bedürftige samstags und sonntags ein kostenloses Mittagessen


Im Keller des Hauses Mechtild (Augsburgerstraße 3a) öffnet samstags und sonntags eine Suppenstube.

Jeden Samstag und Sonntag öffnet im Haus Mechtild (Nähe Sendlinger Tor) eine Suppenstube für Obdachlose und Bedürftige. Ehrenamtliche Helfer und Schwestern bewirten die Gäste dort mit einem Mittagessen.

Schwester M. Katharina Blümhuber, die Leiterin des Hauses Mechtild, möchte den Helferkreis ausweiten und ist auf der Suche nach Frauen und Männern, die sich für Bedürftige engagieren wollen. Wer sich für diesen ehrenamtlichen Dienst interessiert, kann sich gerne bei ihr informieren (Tel. 089/231916-202).