05.12.2018

Advent - Zeit der Erwartung, Zeit der Sehnsucht

Gott hat in jeden Menschen eine Sehnsucht hineingelegt


Gott hat in jeden Menschen eine Sehnsucht hineingelegt:

Sehnsucht nach Etwas, das kein Mensch, keine Sache erfüllen kann, nach „MEHR“

Sehnsucht nach IHM, dem lebendigen Gott, der ganz LIEBE ist

und diese Sehnsucht treibt ihn um.

 

Aber gleichzeitig gibt es auch Gottes Sehnsucht nach dem Menschen.

Doch der Mensch weicht oft aus, entfernt sich mehr und mehr.

Er kann diese bedingungslose Liebe nicht erfassen.

 

Gott setzt alles daran, dem Menschen dies erfahrbar zu machen.

So sendet ER Seinen Sohn, als Menschenkind. Dieser gibt sich ganz
und wehrlos in unsere Hände (bis heute in der Kommunion), um diese übergroße Liebe Gottes sichtbar zu machen.

Werden wir „Erwartende“, lassen wir uns beschenken in Zeiten der Besinnung, der Stille, von diesem überaus gütigen, liebenden Gott.

Einen gesegneten Advent

wünscht Ihnen

Ihre

Sr. M. Katharina


Leben - Glauben - Impulse

15.02.2019

Wie hat Gott mich eigentlich gedacht?

Welche Maske müsste ich aufsetzen, um mein wahres Gesicht zu zeigen? – Ein Impuls zur Faschingszeit[mehr]


25.01.2019

Haben auch Sie von diesem Heil erfahren?

Am 2. Februar (Mariä Lichtmess) feiert die Kirche den Tag geweihten Lebens.[mehr]


21.12.2018

Staunen darüber, dass Gott für uns Mensch wurde

Frohe und gnadenreiche Weihnachten allen Besuchern unserer Homepage![mehr]


26.09.2018

Heiliger Vinzenz, schau weiterhin auf uns

Gedanken zum Vinzenzfest, das wir am 27. September feiern.[mehr]


22.08.2018

Gottes Gnade – wie das sanfte oder wilde Wasser

Nehmen wir Seine Handschrift in und um uns wahr.[mehr]


31.07.2018

"Die Liebe und das Erbarmen Gottes haben mich immer getragen"

Zwei Jubilarinnen schauen in Dankbarkeit auf ihr Ordensleben zurück.[mehr]


02.07.2018

Engel der Ausgewogenheit

Es braucht ein Fingerspitzengefühl, damit wir selbst ausgewogen bleiben.[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 38
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-38 Nächste > Letzte >>