22.08.2018

Gottes Gnade – wie das sanfte oder wilde Wasser

Nehmen wir Seine Handschrift in und um uns wahr.


Wie das Wasser, so ergießt sich Gottes Gnade über uns...

Wie das Wasser, so formt Gottes Gnade uns, wie den Stein im Bachlauf...

Wie das Wasser, so erquickt und belebt uns Gottes Gnade wie die Pflanzen...

Langsam – sacht, aber unaufhörlich.

Immer wieder klopft er an...

Im Gegenüber, durch die Natur, durch Sein Wort...

Leise – sacht, kaum hörbar.

Manchmal aber auch laut – durch Situationen, Erlebnisse, Krankheiten...


Nehmen wir uns Zeit, setzen wir uns an einen Wasserfall oder schauen wir in einen Regen Gottes Gnade, wie das Wasser...

Nehmen wir Seine Handschrift in und um uns wahr.

Schwester M. Katharina Blümhuber


Leben - Glauben - Impulse

08.04.2019

Jesus trägt das Kreuz aus Liebe zu uns Menschen...

...und schenkt uns endgültig die Freiheit als Kinder Gottes.[mehr]


11.03.2019

Aus Not und Schwachheit machte sie Stärke und ein reiches Leben

Am 15. März feiern wir das Fest der heiligen Luise von Marillac, der Mitbegründerin der Barmherzigen Schwestern. Schwester Rosa Maria Dick hat ihr einen Brief geschrieben.[mehr]


15.02.2019

Wie hat Gott mich eigentlich gedacht?

Welche Maske müsste ich aufsetzen, um mein wahres Gesicht zu zeigen? – Ein Impuls zur Faschingszeit[mehr]


25.01.2019

Haben auch Sie von diesem Heil erfahren?

Am 2. Februar (Mariä Lichtmess) feiert die Kirche den Tag geweihten Lebens.[mehr]


21.12.2018

Staunen darüber, dass Gott für uns Mensch wurde

Frohe und gnadenreiche Weihnachten allen Besuchern unserer Homepage![mehr]


05.12.2018

Advent - Zeit der Erwartung, Zeit der Sehnsucht

Gott hat in jeden Menschen eine Sehnsucht hineingelegt[mehr]


26.09.2018

Heiliger Vinzenz, schau weiterhin auf uns

Gedanken zum Vinzenzfest, das wir am 27. September feiern.[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 40
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-40 Nächste > Letzte >>