St. Hildegard, Siegsdorf

Senioren- und Pflegeeinrichtung St. Hildegard
Adelholzener Straße 74
83313 Siegsdorf

Tel.: 08662/66 09-0
Fax: 08662/66 09-200
E-Mail: st.hildegard@barmherzige.net 

Haus- und Konventoberin: Sr. M. Raphaela Schreml
Heim- und Hauswirtschaftsleitung: Elfriede Dienhart
Pflegedienstleitung:
Sandra Koppers

Physiotherapie in St. Hildegard

Eine Senioren- und Pflegeeinrichtung für Barmherzige Schwestern und Angehörige anderer Ordensgemeinschaften

Unser Haus im Ortsteil Alzing der Gemeinde Siegsdorf war mehrere Jahrzehnte lang fast ausschließlich der Altersruhesitz von Barmherzigen Schwestern. Jetzt steht es auch Schwestern und Brüdern anderer Ordensgemeinschaften offen – in erster Linie für Gemeinschaften, die keine eigenen Pflegeheime betreiben oder mit der Pflege ihrer Mitschwestern und Mitbrüder überlastet sind.

In St. Hildegard legen wir großen Wert darauf, dass sich unsere Bewohnerinnen und Bewohner geborgen fühlen. Sie werden liebevoll umsorgt und betreut und können in einer vom Ordensleben geprägten Atmosphäre ihren Lebensabend in Gemeinschaft verbringen.

Am Fuß der Chiemgauer Berge gelegen, bieten sich unseren Bewohnerinnen und Bewohnern von ihren Zimmern aus herrliche Ausblicke. Die hellen und freundlichen Räume haben alle einen Balkon, auf denen sich an schönen Tagen die Sonne und die gesunde Alpenluft genießen lassen. Die Bewohner freuen sich über Spaziergänge und Aufenthalte im großen Garten. Alle Anlagen sind seniorengerecht und ohne Barrieren erreichbar.

Gut ausgestattete Zimmer

Die hell und freundlich eingerichteten Zimmer verfügen über
• Nasszelle mit Waschbecken, Dusche und WC
• Pflegebett (bei Bedarf)
• Kleiderschrank, Tisch, Sessel und Stühle
• Telefon und TV-Anschluss
Selbstverständlich können ggf. auch eigene Möbel mitgebracht werden. Über die Notrufanlagen in jedem Zimmer ist unser Pflegedienst Tag und Nacht erreichbar.

Fürsorgliche Betreuung und ein gutes Miteinander

Neben der Rundum-Versorgung und den Pflegeleistungen, die sich nach Art und Schwere der Pflegebedürftigkeit richten, gehören fürsorgliche Betreuung mit persönlicher Hilfe zu den Selbstverständlichkeiten unseres Hauses. In den Mittelpunkt unserer Pflege stellen wir die persönlichen Bedürfnisse unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Wir haben den Anspruch eines achtsamen mitmenschlichen Umgangs mit den uns anvertrauten Menschen, aber auch in unserer Zusammenarbeit. Denn wir sind uns bewusst: Ein gutes Miteinander und eine harmonische Atmosphäre erleichtern die Gebrechen des Alters.

Bei der Tagesgestaltung richten wir uns ganz nach den Bedürfnissen und Gewohnheiten unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Ob krankengymnastische Übungen und therapeutische Anwendungen bei unserem Physiotherapeuten oder Gedächtnistraining – wir helfen mit, dass sie solange wie möglich rege, mobil und geistig fit bleiben. Unsere Mitarbeiter sind dafür hervorragend ausgebildet. Eine Besonderheit des Hauses ist ein eigenes Warmwasser-Therapiebad.

Zentraler Ort: die Hauskapelle

Die Senioren- und Pflegeeinrichtung St. Hildegard haben die Barmherzigen Schwestern 1989 neu errichtet. Es bietet Platz für 50 Bewohnerinnen und Bewohner. Viele von ihnen widmen – ihrer Berufung und ihrer Gewohnheit entsprechend – einen großen Teil ihrer Zeit dem Gebet. Die Hauskapelle ist deshalb der zentrale Ort des Hauses. Sie steht allen jederzeit offen.

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner nehmen gerne an den Gemeinschaftsangeboten des Hauses teil. Ein abwechslungsreiches Speisenangebot trägt ebenso zum Wohlbefinden bei wie Heilwasser und andere Getränke aus den benachbarten Adelholzener Alpenquellen.

Angegliedert: Ein Erholungshaus für Ordensangehörige und Geistliche

St. Hildegard ist nicht nur ein Alten- und Pflegeheim. Ein Gebäude der Anlage dient als Erholungshaus – speziell ausgerichtet auf Ordensangehörige und Geistliche mit deren Freunden und Angehörigen. Viele Schwestern und Brüder aus den verschiedensten Ordensgemeinschaften und zahlreiche Priester sind hier Stammgäste.

Mitten in einer der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands gelegen, locken in der Umgebung zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten zu Ausflügen und Wanderungen: angefangen von der nahe gelegenen Wallfahrtskirche Maria Eck, über den Chiemsee und mehrere, zum Teil auch mit der Seilbahn erreichbare Berggipfel bis hin zur Bischofsstadt Salzburg. Alle Urlauber sind jederzeit auch herzlich zu den Gottesdiensten und zum Stundengebet des Hauskonvents der Barmherzigen Schwestern eingeladen.

Unsere Gäste können bei der Verpflegung zwischen Frühstück, Halbpension und Vollpension wählen oder sich auch gerne in der Küche des Erholungshauses selbst versorgen. Zur freien Verfügung steht ihnen obendrein das Therapiebad der Senioren- und Pflegeeinrichtung Alten- und Pflegeheims St. Hildegard, so dass sie ungestört und abgeschirmt von der Öffentlichkeit schwimmen können. Die etwa 20 gut ausgestatteten Apartments können selbstverständlich auch genutzt werden, um längere Besuche bei den Bewohnern des Alten- und Pflegeheims St. Hildegard zu machen.

Fotoimpressionen aus dem Garten