02.02.2020

Die Situationen ändern sich...

... Gott als der Rufende bleibt - zum Tag des geweihten Lebens


Maria und Jesus – Skulptur in St. Florian München-Riem von Stephan Balkenhol

2. Februar – Tag des geweihten Lebens

Wir erneuern unsere Gelübde und sagen erneut JA zu unserer Berufung

Und können das nur, weil wir GOTTES JA zu uns hören durften

Mein JA ist also eine Antwort

 

Situationen ändern sich

GOTT ALS DER RUFENDE BLEIBT!

Das ist mein „goldener“ HINTER-GRUND

Mein HALT, darf zur HALTUNG werden und so gehe ich weiter:

DURCH IHN UND MIT IHM UND IN IHM…

So wie es auch Maria und Jesus getan haben…

Ihr JA war wurde immer neu und anders eingefordert

UND SIE HABEN ES IM HERZEN BEWEGT

GOTT SEI DANK

 

Foto und Text: Sr. Rosa Maria Dick

 

 


Leben - Glauben - Impulse

26.09.2018

Heiliger Vinzenz, schau weiterhin auf uns

Gedanken zum Vinzenzfest, das wir am 27. September feiern.[mehr]


22.08.2018

Gottes Gnade – wie das sanfte oder wilde Wasser

Nehmen wir Seine Handschrift in und um uns wahr.[mehr]


31.07.2018

"Die Liebe und das Erbarmen Gottes haben mich immer getragen"

Zwei Jubilarinnen schauen in Dankbarkeit auf ihr Ordensleben zurück.[mehr]


02.07.2018

Engel der Ausgewogenheit

Es braucht ein Fingerspitzengefühl, damit wir selbst ausgewogen bleiben.[mehr]


17.05.2018

Komm Hl. Geist auf uns herab

Er möge uns leiten und stets zur Seite stehen[mehr]


27.03.2018

Neues Leben, neues Blühen

Frohe, gesegnete Ostertage![mehr]


14.02.2018

Der Weg auf Ostern hin

Gottes Liebe ist stärker, wenn wir sie zulassen.[mehr]


wish4book b-ass.org