19.08.2019

Sommer – am Zenit der Zeit

Kann ich staunen, mich von Herzen freuen über so viel Wunderbares?


Die Natur jetzt: Alles in Hochform - voll entfaltet - Pracht und Schönheit...

Kann ich staunen, mich von Herzen freuen über so viel Wunderbares…?

Wie steht es mit uns Menschen, mit mir?

Gott lockt nicht nur die Natur. ER lockt auch den Menschen, sich zu entfalten – all seine Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln:

Das von IHM erdachte „ICH“ zu werden.

Staune ich über mich – freue ich mich über „Gelungenes“ – „mein SEIN“- meine Fähigkeiten…?

Kann ich dankbar „JA“ zu mir, zu meinem „Werden“ sagen…?

Habe ich Sehnsucht, „Ich“ zu werden? - Was hindert mich?

So wünsche ich eine eine frohe Sommerzeit, eine Entdeckungsreise mit viel Freude über das Wunderwerk „Mensch“!

Ihre Schwester M. Katharina Blümhuber


Leben - Glauben - Impulse

27.03.2018

Neues Leben, neues Blühen

Frohe, gesegnete Ostertage![mehr]


14.02.2018

Der Weg auf Ostern hin

Gottes Liebe ist stärker, wenn wir sie zulassen.[mehr]


10.01.2018

"Meine Augen haben das Heil gesehen" (Lk 2,30)

Der greise Simeon hält Jesus in seinen Händen und was habe ich?[mehr]


21.12.2017

Gott wird Mensch

Haben auch wir den Mut, „Mensch zu werden“?[mehr]


29.11.2017

Advent – die andere Brücke

Dankbar - Offen - Achtsam - Erfinderisch - Aufbrechen - Bereit zu verzeihen...[mehr]


30.10.2017

Gräber – Zeugen der Trauer über den Tod

Aber Gräber sind auch Zeugen der Freude über die Auferstehung[mehr]


26.09.2017

"Das muss ich mir zu Herzen nehmen!"

Ein Impuls von Schwester Rosa Maria zum Vinzenzfest am 27. September[mehr]