07.05.2019

Alle Knopsen springen auf

Wie wäre es, in der Osterzeit auch im menschlichen Bereich Knospen aufspringen zu lassen?


Die Osterzeit ist nicht nur kirchlich eine markante Zeit. Die Osterzeit macht einen großen Teil des Frühlings aus und ist damit eine blühende Zeit mit einem wahren Blüten- und Blättermeer. Alle Knospen springen auf.

Wie wäre es, wenn wir in dieser Zeit auch im menschlichen Bereich Knospen aufspringen lassen würden? Manchmal sind Beziehungen verhärtet, mitunter so hart wie Eis. Aber Eis kann schmelzen. Man kommt wieder ins Gespräch, lernt einen Menschen vielleicht von einer ganz anderen Seite kennen – und schätzen.

Knospen können auch aufspringen, wenn sich Hoffnungen ganz plötzlich erfüllen, wenn eine Durststrecke vorübergeht und Lebenspläne plötzlich wieder realisierbar erscheinen. Oder wenn ein Erlebnis meinem Leben eine neue Richtung gibt. Es gibt viele Knospen, die bei uns Menschen aufspringen können.

Auch Jesus ist wie eine Knospe für uns Menschen. Er hat den Menschen seiner Zeit Hoffnung geschenkt und schenkt sie auch uns heute. Gerade in der Osterzeit zeigt sich, dass der Tod nicht das Ende ist, sondern dass neues Leben entsteht.

Mögen auch bei Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, viele Knospen aufspringen!

Wolfgang Dausch


Leben - Glauben - Impulse

30.05.2017

Heiliger Geist, komm Du mein Atem und mein Leben

Mit unendlich vielen Namen wird der Heilige Geist umschrieben. Welchen Namen haben Sie für ihn?[mehr]


02.05.2017

Unterwegs in ein Dorf namens Emmaus

Auch uns gehen oft erst im Rückblick die Augen auf.[mehr]


13.04.2017

Eine gesegnete und hoffnungsvolle Osterzeit!

An Ostern spricht das Kreuz zu uns.[mehr]


14.03.2017

Ich möchte leben

Impuls zur österlichen Bußzeit zum Gleichnis vom verlorenen Sohn und vom barmherzigen Vater[mehr]


20.02.2017

Einmal ein anderer sein

Im Fasching tragen wir gerne eine Maske, aber auch im sonstigen Leben verstecken wir uns gerne.[mehr]


06.02.2017

Vor zehn Jahren bezogen wir unser neues Mutterhaus

Anlässlich dieses Jubiläums erklang im Mutterhaus ein eigenes "Mutterhaus-Jubiläumslied".[mehr]


05.01.2017

Die Heiligen Drei Könige bringen ihre Gaben, bringen auch wir sie

Was Gold, Weihrauch und Myrrhe für uns sein können.[mehr]