08.04.2019

Jesus trägt das Kreuz aus Liebe zu uns Menschen...

...und schenkt uns endgültig die Freiheit als Kinder Gottes.


„Ich verurteile dich nicht,“ sagt Jesus zur Ehebrecherin, die man vor ihn führt.

Doch wenige Tage später wird ER selbst verurteilt - 

verurteilt, weil ER sich nicht abbringen lässt, die Liebe und Güte Gottes zu leben,

sichtbar werden zu lassen…

 

Jesus nimmt das Kreuz auf sich, ER umfängt und trägt es aus Liebe,

zu Gott und zu uns Menschen.  


Mit letzter Kraft schleppt ER es auf den Hügel Golgotha,

um uns endgültig die Freiheit als Kinder Gottes zu schenken,

uns aus der Knechtschaft der Sünde zu befreien.

„Ostern“ - das größte Geschenk Gottes an uns Menschen!

Sr. M. Katharina Blümhuber


Leben - Glauben - Impulse

02.05.2017

Unterwegs in ein Dorf namens Emmaus

Auch uns gehen oft erst im Rückblick die Augen auf.[mehr]


13.04.2017

Eine gesegnete und hoffnungsvolle Osterzeit!

An Ostern spricht das Kreuz zu uns.[mehr]


14.03.2017

Ich möchte leben

Impuls zur österlichen Bußzeit zum Gleichnis vom verlorenen Sohn und vom barmherzigen Vater[mehr]


20.02.2017

Einmal ein anderer sein

Im Fasching tragen wir gerne eine Maske, aber auch im sonstigen Leben verstecken wir uns gerne.[mehr]


06.02.2017

Vor zehn Jahren bezogen wir unser neues Mutterhaus

Anlässlich dieses Jubiläums erklang im Mutterhaus ein eigenes "Mutterhaus-Jubiläumslied".[mehr]


05.01.2017

Die Heiligen Drei Könige bringen ihre Gaben, bringen auch wir sie

Was Gold, Weihrauch und Myrrhe für uns sein können.[mehr]


23.12.2016

Frohe und gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

An Weihnachten haben sich die Liebe und Barmherzigkeit Gottes in Jesus Christus ein Gesicht gegeben. Darin liegt der Grund unserer Hoffnung - auch in schwierigen Zeiten, wie wir sie gerade haben. [mehr]