19.08.2019

Sommer – am Zenit der Zeit

Kann ich staunen, mich von Herzen freuen über so viel Wunderbares?


Die Natur jetzt: Alles in Hochform - voll entfaltet - Pracht und Schönheit...

Kann ich staunen, mich von Herzen freuen über so viel Wunderbares…?

Wie steht es mit uns Menschen, mit mir?

Gott lockt nicht nur die Natur. ER lockt auch den Menschen, sich zu entfalten – all seine Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln:

Das von IHM erdachte „ICH“ zu werden.

Staune ich über mich – freue ich mich über „Gelungenes“ – „mein SEIN“- meine Fähigkeiten…?

Kann ich dankbar „JA“ zu mir, zu meinem „Werden“ sagen…?

Habe ich Sehnsucht, „Ich“ zu werden? - Was hindert mich?

So wünsche ich eine eine frohe Sommerzeit, eine Entdeckungsreise mit viel Freude über das Wunderwerk „Mensch“!

Ihre Schwester M. Katharina Blümhuber


Leben - Glauben - Impulse

21.08.2017

Die Schatten werden wieder länger, die Luft klarer

Je näher der Mensch Gott kommt, umso größer wird auch der Schatten, den er wirft, die Strahlung, die von ihm ausgeht.[mehr]


24.07.2017

"Anspruchs-voll" ist die Schöpfung und ihr Schöpfer

In diesen Sommerwochen spricht uns der Schöpfer in so vielen kleinen und großen Dingen an.[mehr]


26.06.2017

Mit sichtlicher Freude beschenkt uns der Schöpfer in überreichem Maß

In den Tagen der Sommerzeit können wir in der Natur Gottes Spuren besonders gut erkennen. [mehr]


30.05.2017

Heiliger Geist, komm Du mein Atem und mein Leben

Mit unendlich vielen Namen wird der Heilige Geist umschrieben. Welchen Namen haben Sie für ihn?[mehr]


02.05.2017

Unterwegs in ein Dorf namens Emmaus

Auch uns gehen oft erst im Rückblick die Augen auf.[mehr]


13.04.2017

Eine gesegnete und hoffnungsvolle Osterzeit!

An Ostern spricht das Kreuz zu uns.[mehr]


14.03.2017

Ich möchte leben

Impuls zur österlichen Bußzeit zum Gleichnis vom verlorenen Sohn und vom barmherzigen Vater[mehr]