21.12.2018

Staunen darüber, dass Gott für uns Mensch wurde

Frohe und gnadenreiche Weihnachten allen Besuchern unserer Homepage!


"Ein Staunen die Natur erfasst,
dass den Herrn geboren hast."

So heißt es in einem Marienlied
Die beiden Figuren sind Staunende.
Ja, das Staunen ist geeignet als Haltung
 - viel mehr als ein Verstehen -
dass Gott für uns Mensch wurde.

Von Herzen wünsche ich im Namen der
der ganzen Gemeinschaft
frohe und gnadenreiche Weihnachten
allen Besuchern unserer Homepage.

Schwester Rosa Maria Dick, Generaloberin


Leben - Glauben - Impulse

26.06.2017

Mit sichtlicher Freude beschenkt uns der Schöpfer in überreichem Maß

In den Tagen der Sommerzeit können wir in der Natur Gottes Spuren besonders gut erkennen. [mehr]


30.05.2017

Heiliger Geist, komm Du mein Atem und mein Leben

Mit unendlich vielen Namen wird der Heilige Geist umschrieben. Welchen Namen haben Sie für ihn?[mehr]


02.05.2017

Unterwegs in ein Dorf namens Emmaus

Auch uns gehen oft erst im Rückblick die Augen auf.[mehr]


13.04.2017

Eine gesegnete und hoffnungsvolle Osterzeit!

An Ostern spricht das Kreuz zu uns.[mehr]


14.03.2017

Ich möchte leben

Impuls zur österlichen Bußzeit zum Gleichnis vom verlorenen Sohn und vom barmherzigen Vater[mehr]


20.02.2017

Einmal ein anderer sein

Im Fasching tragen wir gerne eine Maske, aber auch im sonstigen Leben verstecken wir uns gerne.[mehr]


06.02.2017

Vor zehn Jahren bezogen wir unser neues Mutterhaus

Anlässlich dieses Jubiläums erklang im Mutterhaus ein eigenes "Mutterhaus-Jubiläumslied".[mehr]