05.12.2018

Advent - Zeit der Erwartung, Zeit der Sehnsucht

Gott hat in jeden Menschen eine Sehnsucht hineingelegt


Gott hat in jeden Menschen eine Sehnsucht hineingelegt:

Sehnsucht nach Etwas, das kein Mensch, keine Sache erfüllen kann, nach „MEHR“

Sehnsucht nach IHM, dem lebendigen Gott, der ganz LIEBE ist

und diese Sehnsucht treibt ihn um.

 

Aber gleichzeitig gibt es auch Gottes Sehnsucht nach dem Menschen.

Doch der Mensch weicht oft aus, entfernt sich mehr und mehr.

Er kann diese bedingungslose Liebe nicht erfassen.

 

Gott setzt alles daran, dem Menschen dies erfahrbar zu machen.

So sendet ER Seinen Sohn, als Menschenkind. Dieser gibt sich ganz
und wehrlos in unsere Hände (bis heute in der Kommunion), um diese übergroße Liebe Gottes sichtbar zu machen.

Werden wir „Erwartende“, lassen wir uns beschenken in Zeiten der Besinnung, der Stille, von diesem überaus gütigen, liebenden Gott.

Einen gesegneten Advent

wünscht Ihnen

Ihre

Sr. M. Katharina


Leben - Glauben - Impulse

02.06.2016

Hören

„Sprich nur ein Wort, dann wird meine Seele gesund.“[mehr]


27.04.2016

Nachfolge Christi - ein Licht weitertragen

Viele Schwestern feiern in diesen Tagen und Wochen ein Ordensjubiläum und erneuern ihr JA in der Nachfolge.[mehr]


28.03.2016

"Vor Freude jauchzt der Erdkreis auf"

Gedanken zum morgendlichen Hymnus in den Ostertagen[mehr]


22.02.2016

Durstige tränken

Schwester Rosa Maria befasste sich auf dem Internetportal der Katholischen Kirche mit einem der Werke der Barmherzigkeit.[mehr]


09.02.2016

Wünsch dir was!

Kann und darf ich mir in der Fastenzeit etwas wünschen?[mehr]


01.02.2016

Was ist Barmherzigkeit?

Wir laden Sie ein, unseren Film zum Jahr der Barmherzigkeit anzuschauen, das Papst Franziskus am 8. Dezember eröffnet hat.[mehr]


12.01.2016

Der gute Anfang...

Unser Anfang ist von einem "Ur-Segen" begleitet, mit dem uns unsere Taufe verbindet.[mehr]


Treffer 29 bis 35 von 35
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 Nächste > Letzte >>