02.02.2020

Die Situationen ändern sich...

... Gott als der Rufende bleibt - zum Tag des geweihten Lebens


Maria und Jesus – Skulptur in St. Florian München-Riem von Stephan Balkenhol

2. Februar – Tag des geweihten Lebens

Wir erneuern unsere Gelübde und sagen erneut JA zu unserer Berufung

Und können das nur, weil wir GOTTES JA zu uns hören durften

Mein JA ist also eine Antwort

 

Situationen ändern sich

GOTT ALS DER RUFENDE BLEIBT!

Das ist mein „goldener“ HINTER-GRUND

Mein HALT, darf zur HALTUNG werden und so gehe ich weiter:

DURCH IHN UND MIT IHM UND IN IHM…

So wie es auch Maria und Jesus getan haben…

Ihr JA war wurde immer neu und anders eingefordert

UND SIE HABEN ES IM HERZEN BEWEGT

GOTT SEI DANK

 

Foto und Text: Sr. Rosa Maria Dick

 

 


Leben - Glauben - Impulse

02.06.2016

Hören

„Sprich nur ein Wort, dann wird meine Seele gesund.“[mehr]


27.04.2016

Nachfolge Christi - ein Licht weitertragen

Viele Schwestern feiern in diesen Tagen und Wochen ein Ordensjubiläum und erneuern ihr JA in der Nachfolge.[mehr]


28.03.2016

"Vor Freude jauchzt der Erdkreis auf"

Gedanken zum morgendlichen Hymnus in den Ostertagen[mehr]


22.02.2016

Durstige tränken

Schwester Rosa Maria befasste sich auf dem Internetportal der Katholischen Kirche mit einem der Werke der Barmherzigkeit.[mehr]


09.02.2016

Wünsch dir was!

Kann und darf ich mir in der Fastenzeit etwas wünschen?[mehr]


01.02.2016

Was ist Barmherzigkeit?

Wir laden Sie ein, unseren Film zum Jahr der Barmherzigkeit anzuschauen, das Papst Franziskus am 8. Dezember eröffnet hat.[mehr]


12.01.2016

Der gute Anfang...

Unser Anfang ist von einem "Ur-Segen" begleitet, mit dem uns unsere Taufe verbindet.[mehr]


Treffer 43 bis 49 von 49
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
wish4book b-ass.org