Wellness für die Seele

Entschleunigen und Stille finden

Erleben Sie die atemberaubende Natur des Chiemgauer Voralpenlandes, um in der Stille zu sich zu finden.

Schweigeseminar

  • Veranstaltungsort: Gästehaus St. Vinzenz, Inzell

  • Termine: 29.08.2024 – 01.09.2024 (für junge Leute) und 07.11.2024 – 10.11.2024
  • Kosten: 120 € inkl. Unterkunft und Verpflegung
  • Anmeldung: per Mail bei Schwester Rosa Maria 

Was erwartet Teilnehmende während des Schweigeseminars?

In unserer hektischen und oft lauten Welt kann es besonders schwierig sein, sich Zeit für Stille und Reflexion zu nehmen. Das viertägige Schweigeseminar in Bayern ist eine Zeit um zu entschleunigen und neue Energie zu finden. Teilnehmende können in der individuellen Einkehr Antworten auf Fragen finden, die sie gerade beschäftigen.

Gemeinsame Mahlzeiten und Gebete strukturieren den Urlaub für die Seele. Phasen der Stille wechseln sich mit spirituellen Impulsen und offenem Austausch in der Gruppe ab. Spaziergänge in der wunderschönen Natur des Chiemgauer Voralpenlandes können die Zeiten des Schweigens unterstützen und tiefer in die Begegnung mit der eigenen Spiritualität führen. Zudem haben Teilnehmende die Möglichkeit, im Einzelgespräch mit Schwester Rosa Maria in die Tiefe zu gehen.

 

Welches Ziel hat das Schweigeseminar?

Das Schweigeseminar bietet einen geborgenen Raum, um der eigenen Spiritualität Ausdruck zu verleihen und sich intensiv mit sich selbst zu beschäftigen. Teilnehmende können ihre Gedanken ordnen, sich besser kennen- und verstehen lernen und neue Impulse für richtungsweisende Entscheidungen erhalten. Die spirituellen Übungen und Zeiten der Stille während des Schweigens eröffnen zudem den Dialog mit Gott. Die Teilnehmenden erleben Wellness für die Seele und kehren voller Kraft, Klarheit sowie Zuversicht zurück in ihren Alltag.

 

Für wen ist das Schweigeseminar geeignet?

Möchten Sie Ihren Alltag unterbrechen und sich selbst etwas Gutes tun? Sind Sie neugierig auf neue Erfahrungen und offen für spirituelle Übungen, auch wenn Sie bisher noch keine Erfahrungen damit gesammelt haben? Sie freuen sich auf Menschen, die wie Sie eine Sehnsucht nach Tiefe, Frieden, Versöhnung und einfachem Leben verspüren? Dann ist das Schweigeseminar in Bayern für Sie geeignet. Bringen Sie bequeme Kleidung für drinnen und draußen mit, um die stillen Tage rundherum zu genießen.

 

Schwester Rosa Maria begleitet Sie durch das viertägige Schweigeseminar.

Hinweis: Das Schweigeseminar vom 29.08.2024 – 1.09.2024 richtet sich speziell an junge Leute. 

Weitere Informationen

Donnerstagabend

  • bis 18:00 Uhr: individuelle Anreise und Zimmerbezug
  • 18:00 Uhr: Abendessen bei Gespräch
  • 19:00 Uhr: Vorstellungsrunde
  • Einführung in das Schweigeseminar

Freitag und Samstag (Tage der Stille)

  • Gemeinsames Morgengebet und Frühstück
  • Angebot für Einzelgespräch
  • Impuls für alle
  • Persönliche Zeit der Stille
  • Gemeinsames Mittagessen
  • Mittagspause
  • Impuls für alle
  • Persönliche Zeit der Stille
  • Gemeinsames Abendessen
  • Abendlob

Sonntag

  • Gemeinsames Morgengebet und Frühstück
  • Persönliche Zeit der Stille
  • Gottesdienst
  • Abschlussrunde
  • Gemeinsames Mittagessen ohne Schweigen
  • Gegen 13:30 Uhr: individuelle Abreise
  • Adresse: Abt-Johannes-Höck-Straße 8, 83334 Inzell
  • Anreise per Pkw: kostenlose Parkplätze im Hof des Gästehauses
  • Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich
    • ab München Hbf: BRB RE5 Richtung Salzburg Hbf bis Traunstein
    • ab Traunstein Bf: Bus 9526 bis Inzell (Haltestelle: Inzell)
  • Unterbringung im Einzelzimmer mit eigenem Badezimmer
  • Vollpension mit Frühstück, Mittag- und Abendessen (Buffet mit vegetarischen Optionen)

„Tage, in denen ich nichts tun muss, aber empfangen darf und kann.“ - Schwester Rosa Maria

Sie möchten gerne an dem Schweigeseminar teilnehmen?

Melden Sie sich ganz einfach für das Schweigeseminar im Chiemgau an: per Klick oder telefonisch unter 089 514 105 103.

 

Jetzt anmelden via E-Mail

Häufig gestellte Fragen zum Schweigeseminar

Hier finden Sie Antworten auf die Fragen, die uns am häufigsten gestellt werden. Im persönlichen Gespräch beantworten wir Ihnen gerne weitere Fragen.

Nein, Sie müssen weder religiös noch christlich sein, um teilzunehmen. Unser Schweigeseminar ist für alle offen, die eine Auszeit vom Alltag brauchen und neugierig auf neue Erfahrungen sind. Wer an diesem Schweigewochenende teilnimmt, sollte jedoch eine Sehnsucht danach verspüren, dass es noch mehr im Leben geben kann, als er oder sie bisher kennt. Oft fällt das Personen leichter, die bereits erste Erfahrungen in spirituellen Angeboten gesammelt haben.

Wenn Sie einen Einstieg in die spirituelle Meditation suchen, können Sie gerne an unseren Schnupperexerzitien oder dem Oasentag teilnehmen.

Für junge Menschen kann es besonders schwierig sein, sich Zeit für Stille und Reflexion zu nehmen. Ein Schweigeseminar für junge Leute bietet ihnen eine sichere Umgebung, um sich vom Alltagslärm zu lösen und sich auf ihre innere Stimme zu konzentrieren. Ein Schweigeseminar speziell für junge Leute ist darauf ausgerichtet, den besonderen Bedürfnissen und Herausforderungen zu begegnen, denen  junge Erwachsene in ihrer aktuellen Lebensphase gegenüberstehen.

Schweigeseminar und Schweigeexerzitien meinen dasselbe.

Exerzitien sind geistliche Übungen, die dabei helfen, die eigene Spiritualität zu vertiefen oder eine engere Beziehung zu Gott zu pflegen. Das Schweigeseminar ist eine besondere Art spiritueller Übung, die das vollständige Schweigen der Teilnehmenden erfordern. Ziel ist es, tiefe innere Ruhe zu erreichen und so einen Raum für die persönliche Reflexion und geistliche Erneuerung zu schaffen.

Die Phasen der Stille dienen ausdrücklich der individuellen Reflexion. Und auch während der Mahlzeiten wird geschwiegen – bei Musik. Ausnahmen sind der Beginn und der Abschluss des Schweigeseminars. Hier besteht die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen.

Vor den jeweiligen Impulsen besteht die Möglichkeit, sich über die Erfahrungen und Erlebnisse mit den anderen Teilnehmenden auszutauschen oder Fragen zum Thema zu stellen. Auch im Einzelgespräch mit Schwester Rosa Maria können Sie Themen besprechen, die Sie bewegen.

Sie sollten Offenheit und Neugierde mitbringen, Interesse an der Begegnung mit sich selbst sowie die Bereitschaft zum Austausch mit den anderen Teilnehmenden. Wir empfehlen außerdem bequeme Kleidung für drinnen und draußen.

Nein, es gibt keine bestimmten Regeln während des Schweigeseminars. Das Wichtigste ist, dass Sie sich auf das „Nichtreden“ einlassen.

Es gibt ein Thema, zu dem passende Passagen aus der Bibel ausgewählt werden. In den stillen Zeiten regen die vermittelten Impulse zum Nachdenken an, insbesondere in Bezug auf Wünsche, Sorgen, Ängste oder Fragen, mit denen sich Teilnehmenden in dem Moment oder schon länger beschäftigen. Das kann Ordnung in Ihre Gedanken bringen.

Besonders im Einzelgespräch, aber auch durch Worte der Bibel und im Gebet können den Teilnehmenden heilende Momente geschenkt werden. Wenn Sie sich vom Alltag oder einer Entscheidung überfordert fühlen, finden Sie in der Stille Ihren Fokus und Klarheit. Auch mehr Achtsamkeit im Alltag, sowie Dankbarkeit für die großen und kleinen Dinge im Leben können ein Gewinn sein.